• Es werde Licht

    Licht für Demokratie - Licht gegen Antisemitismus!

Grundlage

Grundlage

Grundlage der Tätigkeit der »Jehi ʼOr« Jüdisches Bildungswerk für Demokratie – gegen Antisemitismus gUG (haftungsbeschränkt) ist das aktive Eintreten für die Normen und Werte der freiheitlichen demokratischen Grundordnung des Grundgesetzes und das in der Tora verwurzelte Menschenbild des zum Gleichnis des Heiligen geschaffenen Geschöpfes, das als solches mit Vernunft und Gewissen begabt, mit unveräußerlicher Würde ausgestattet und zur Selbstentfaltung in Freiheit berufen ist. 

Am Licht dieser Botschaft der hebräischen Bibel an alle Menschen, das es ermöglicht, die Würde des im Bilde des Heiligen – gleich – Geschaffenen in jedem Menschen zu erkennen und sie als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft einzufordern, entzündete sich auch das Licht des aufklärten Humanismus, das zu den Menschenrechten in ihrer heute gültigen Form führte. 

Ihnen Geltung zu verschaffen ist das handlungsleitende Grundanliegen der gUG. »Jehi ʼOr«, d.h.: „Es werde Licht!“ – Licht für Demokratie, Licht gegen Antisemitismus!

Eintreten für das Existenzrecht Israels und gegen jede Form von Antisemitismus

Mit dem Eintreten für die Verständigung und das friedliche Zusammenleben der Völker sowie mit der Achtung der allgemeinen Regeln des Völkerrechtes ist für die »Jehi ʼOr« Jüdisches Bildungswerk für Demokratie – gegen Antisemitismus gUG (hb) untrennbar das aktive Eintreten für das Existenzrecht und die Sicherheit des Staates Israel verbunden. 

Die Solidarität mit dem Staat Israel, der sich im Sinne seiner Unabhängigkeitserklärung vom 14. Mai 1948 als nationale Heimstätte des jüdischen Volkes auf Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden im Sinne der Visionen der Propheten Israels gründet, allen Staatsangehörigen ohne Unterschied von Religion, Abstammung, Herkunft und Geschlecht, soziale und bürgerliche Gleichberechtigung verbürgt, die Heiligen Stätten unter seinen Schutz nimmt und sich – den Grundsätzen der Charta der Vereinten Nationen verpflichtet – um Frieden und Zusammenarbeit mit seinen Nachbarvölkern bemüht, betrachtet die »Jehi ʼOr« Jüdisches Bildungswerk für Demokratie – gegen Antisemitismus gUG (hb) als konstitutives und verpflichtendes politisches Prinzip des freiheitlich-demokratischen deutschen Nationalstaates nach der Schoah.

Handlungsfelder

Der inhaltliche Zweck der »Jehi ʼOr« Jüdisches Bildungswerk für Demokratie – gegen Antisemitismus gUG (hb) verwirklicht sich in der Förderung der Erziehung und Volksbildung, nämlich der Förderung und Implementierung von professionellen Angeboten zur politischen Bildung und Information unter angemessener Einbeziehung jüdischer Perspektiven sowie nach Maßgabe fachlicher Standards wie dem „Beutelsbacher Konsens“ und dem Pressekodex. So konkretisiert sich der Gesellschaftszweck und Unternehmensgegenstand der »Jehi ʼOr« Jüdisches Bildungswerk für Demokratie – gegen Antisemitismus gUG (hb) insbesondere in Maßnahmen zur politische Bildung und Beratung sowie Informationsdienstleistungen für

  • Jugendliche und Heranwachsende, d.h. Schüler/-innen, Azubis, Studierende,
  • Multiplikatoren in maßgeblichen Regeleinrichtungen des demokratischen Gemeinwesens auf kommunaler, Landes- und Bundesebene (z.B. in den Bereichen der schulischen und außerschulischen Bildungs- und Jugendarbeit, der beruflichen Bildung, im Sport, in der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der Strafverfolgung und im Strafvollzug, in der Sozialen Arbeit etc.) sowie
  • deutungsmächtige Akteure des politischen, gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und kulturellen Lebens der Bundesrepublik Deutschland sowie für die breitere Öffentlichkeit.